Der Zonta Club (ZC) Feldbach wurde im November 2006 von 24 Frauen gegründet und zählt heute 33 Mitglieder (Stand Jänner 2024). Präsidentin des Bienniums 2022 -2024 ist Margreth Kortschak-Huber. In den vergangenen 17 Jahren hat sich der ZC Feldbach in zahlreichen regionalen und internationalen Projekten engagiert, darunter "FrauenLebenLebenswert" (2009 mit dem österreichischen Vorsorgepreis ausgezeichnet) oder "Empower Yourself", in dessen Rahmen junge Menschen gemeinsam mit Streetwork Feldbach über die Themen Gewalt, Sexismus und sexuelle Gewalt aufgeklärt wurden. Es gelingt aber auch immer wieder, in sehr vielen Einzelfällen unbürokratische Soforthilfe für Frauen in Not zu leisten. International ist der ZC Feldbach unter anderem gegen die Kinderehe in Nigeria oder für ein Bildungsprojekt in Madagaskar aufgetreten.

 

Ein regionales Hauptprojekt ist "Zonta Hafen", wo von Gewalt betroffene Frauen Zuflucht finden können. 2014 wurde dem ZC Feldbach von der Stadtgemeinde Feldbach dafür eine sichere "Übergangswohnung" zur Verfügung gestellt, in der Frauen bis zu drei Monate bleiben können und in ihrer Neuorientierung von der Frauen- und Mädchenservicestelle "Innova" unterstützt werden. Die Wohnung ist nahezu ganzjährig belegt, den meisten der betreuten Frauen gelingt der Start in ein neues, gewaltfreies Leben. Seit 2022 werden besonders engagierte Frauen aus der Region mit den beiden Zonta Awards "Women in Business and Society" und "Women in Science" geehrt. Die für seine Arbeit nötigen finanziellen Mittel werden vom ZC Feldbach vor allem mit dem alljährlichen Kabarettabend im Oktober aufgebracht. Seit Juni 2021 setzt der Zonta-Platz vor dem Feldbacher Bahnhof, der dem Serviceclub von der Stadtgemeinde unter Bürgermeister Josef Ober gewidmet wurde, ein äußeres Zeichen.

 

 

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Projekte!

Steiermärkische Sparkasse: IBAN: AT33 2081 5000 0616 5153

© 2020 Zonta Club Feldbach, District 14, Area 01